Der Liedanzeiger, das unbekannte Wesen

In der Mes­se in der außer­or­dent­li­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus am Sonn­tag in der Gau­kir­che in Pa­der­born wird in der Re­gel ei­ne zum Kir­chenjahr pas­sen­de Cho­ral­mes­se ge­sun­gen. Jetzt in der Fas­ten­zeit ist das die XVII. Cho­ralmesse »Ad­ven­tus et Qua­dra­ge­si­ma«. Im Got­tes­lob ist sie un­ter den Num­mern 117–120 zu fin­den.

Zum Cre­do wird nicht sel­ten das Credo I ge­sun­gen, wel­ches lei­der nicht im Got­tes­lob steht. Die­ses Cre­do fin­det sich aber in dem klei­nen Büch­lein „Or­do mis­sae“, das zum Aus­lei­hen be­reit liegt. Wenn die­ses Cre­do I ge­sun­gen wird, zeig­t(e) der Lied­anzei­ger bis­her im­mer »001« an.
Vor rund zwei oder drei Wo­chen gab es auf der Seite „ju­di­ca-me.de„, der In­ter­net­seite zu den Mes­sen in der au­ßer­or­dentli­chen Form des rö­mi­schen Ri­tus in Pa­der­born, fol­gen­den Hin­weis:
»Die gleich­blei­ben­den Tei­le fin­den Sie in “ordo mis­sae”, die No­ten dazu eben­falls. Übri­gens:  Wenn der Lied­an­zei­ger 001 an­zeigt, so wird da­mit auf das Cre­do I im No­ten­teil dieses Bu­ches hin­ge­wie­sen.«
Die­sen Hin­weis hatte auch ich in mei­nen Blog über­nom­men. Heu­te je­doch muß­te ich den Blog­bei­trag mo­di­fi­zie­ren.
Was war pas­siert?
Nach­dem letzte Wo­che auch noch vor der Mes­se münd­lich be­kannt­ge­ge­ben wur­de, daß im­mer dann, wenn der Lied­an­zei­ger »001« an­zeigt, das Cre­do I ge­sun­gen wird, zeig­te heu­te der Lied­an­zei­ger zum Cre­do nicht »001« an, son­dern »086«. Ver­mut­lich han­delt es sich da­bei um die Num­mer des Cre­do I oder die Sei­ten­zahl im Büch­lein „Or­do mis­sae“…

Man rei­che mir bitte ei­ne Tisch­kan­te zum rein­bei­ßen.