herzlich – herzhaft – barmherzig

Das dies­jäh­ri­ge Li­bo­ri­fest steht, wie man dem in­zwi­schen in ge­druck­ter Form er­schie­nen­en „Be­glei­ter durch die Li­bo­ri­wo­che 2016“ ent­neh­men kann, un­ter dem um­strit­te­nen Leit­wort: »herzlich – herz­haft – barm­her­zig«.
Schon der er­ste Blick auf und ins Heft zeigt, daß die­ses kom­plett über­ar­bei­tet wur­de und gänz­lich an­ders aus­sieht. Das Pa­pier wur­de ge­än­dert und ist nun glat­ter und glän­zen­der und es wur­de auch eine an­de­re Schrift­art ver­wandt.
Stan­den sonst oben die Zeit und Ver­an­stal­tun­gen der ein­zel­nen Ta­ge, so sind die­se nun nach un­ten ge­wan­dert. Die sonst un­ten ste­hen­den me­di­ta­ti­ven Texte und sa­kra­le Bil­der sind ver­schwun­den. Statt­des­sen fin­det man nun Oben ge­zeich­ne­te Herz­chen und da­run­ter je­weils ein Zi­tat aus der Ver­kün­di­gungs­bul­le des der­zei­ti­gen Pap­stes zum Hei­li­gen Jahr.
Doch nicht nur äu­ßer­lich hat sich et­was ge­än­dert, son­dern auch im Ab­lauf der Ver­an­stal­tun­gen rund um Li­bo­ri gibt es klei­ne Ver­än­de­run­gen:
  • Gestrichen: Der bis­her üb­li­che Vor­trag am Frei­tag­abend vor Be­ginn des Li­bo­ri­fests um 20 Uhr ent­fällt.
  • Neu: Am Frei­tag­abend vor Be­ginn des Li­bo­ri­fests lädt das Me­tro­po­li­tan­ka­pi­tel, »um ei­ne un­mit­tel­ba­re und per­sön­li­che Be­geg­nung mit un­se­ren Gä­sten aus der Welt­kir­che zu er­mög­li­chen«, von 19:00–21:00 Uhr zu einem »Ken­nen­lern- und Be­geg­nungs­abend ein.« Am En­de wird gar ein klei­ner Imbiss ge­reicht. Da­zu wer­den fol­gen­de Bi­schö­fe er­war­tet:
    • Bischof Luciano Bergamin CLR, Nova Iguaçu/Brasilien
    • Bischof Abraham Desta, Apost. Vikariat Meki/Äthiopien
    • Bischof Juan Carlos Vera Plasencia MSC, Militärbischof von Peru
    • Bischof Norbert Strotmann Hoppe MSC, Chosica/Peru
  • Neu: Am Don­ners­tag ist nach dem Or­gel­kon­zert um 18:00 Uhr in der Zeit von 19:00–22:00 Uhr ein »Aus­klang – Ru­he und Stil­le im il­lu­mi­nier­ten Dom«.
  • Geändert: Der Don­ners­tag ist zu­dem auf dem „klei­nen Dom­platz“ der »Tag der Geist­li­chen Ge­mein­schaf­ten« mit In­for­ma­tions­mög­lich­kei­ten.
  • Geändert: Das früher mal üb­li­che Pon­ti­fi­kal­amt für die Ju­gend­li­chen am Frei­tag­abend war letz­tes Jahr schon zu­gun­sten ein­es »pfad­fin­de­ri­schen Wort­got­tes­dien­stes« ge­stri­chen wor­den. In die­sem Jahr gibt es ei­nen »Ju­gend­got­tes­dienst, ge­stal­tet als Ge­bet „Of­fen für DICH!“« Der Be­ginn ist in der Gau­kir­che und der Ab­schluß im Ho­hen Dom.
  • Gestrichen: Der „Treff­punkt Ma­rien­platz“, an dem sonst Or­dens­leu­te zur Be­geg­nung ein­ge­la­den ha­ben, ist nicht mehr auf­ge­führt.
  • Geändert: Die Got­tes­dien­ste der Geist­li­chen Be­we­gun­gen und Ge­mein­schaf­ten fin­den nicht mehr in der Gau­kir­che, son­dern in der Bar­tho­lo­mä­us­ka­pel­le statt. Zu­dem sind die Got­tes­dien­ste nicht mehr an den Tagen Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag, son­dern nur am Don­ners­tag und Sams­tag.
  • Neu: Das »Pro­jekt Ev­an­ge­li­sie­rung „7 Ta­gen mit Herz“«, fin­det von Sonn­tag, 24. Juli bis Sonn­tag, 31. Juli in der In­nen­stadt statt. Dort wird es ver­schie­de­ne Sta­tio­nen zu den sie­ben Wer­ken der Barm­her­zig­keit ge­ben.(Ob es sich um die leib­li­chen oder die geist­li­chen Wer­ke der Barm­her­zig­keit han­delt, wird nicht ge­sagt. Es ist zu ver­mu­ten, daß die er­ste­ren ge­meint sind.)
  • Geändert: War bis­her der „Ca­ri­tas-Gar­ten“ d.h. der Gar­ten des Jo­han­nes-Hatz­feld-Hau­ses all­ge­mein als Treff­punkt zur Prä­sen­ta­tion und In­for­ma­tion ver­schie­de­ner ca­ri­ta­ti­ver Ar­bei­ten und Ein­rich­tun­gen kon­zi­piert, so ist nun für je­den Tag ein an­de­rer Schwer­punkt ge­setzt. Von Sam­stag 23. Juli bis Sonn­tag 31. Juli ist dort je­den Tag ein an­de­rer ca­ri­ta­ti­ver Dienst ver­tre­ten.
    • Samstag, 23, Juli – Initiative „young ca­ri­tas“
    • Sonntag, 24. Juli – Kreuz­bund
    • Montag, 25. Juli – Ar­beits­ge­mein­schaft für Müt­ter­ge­ne­sung
    • Dienstag, 26. Juli – Ca­ri­tas-Kon­fe­ren­zen
    • Mittwoch, 27. Juli – Vin­zenz-Kon­fe­ren­zen
    • Donnerstag, 28. Juli – IN VIA - Ka­tho­li­sche Mäd­chen­so­zi­al­ar­beit
    • Freitag, 29. Juli – Mal­te­ser Hilf­dienst
    • Samstag, 30. Juli – Ar­beits­ge­mein­schaft Hos­piz­be­we­gung
    • Sonntag, 31. Juli – Ca­ri­tas Wohn- und Werk­stät­ten

Es gibt auch in die­sem Jahr wie­der Live-Über­tra­gun­gen im In­ter­net über www.domradio.de und www.katholisch.de. Da­rü­ber hin­aus wird EWTN über Sa­tel­lit (ASTRA) und Bibel TV wird über Sa­tel­lit (ASTRA) und Ka­bel fol­gen­de Got­tes­dien­ste sen­den:

  • Samstag, 23. Juli, 15:00 Uhr – Pon­ti­fi­kal­ves­per zur Er­öff­nung des Li­bo­ri­fe­stes
  • Sonntag, 24. Juli, 09:00 Uhr – Pon­ti­fi­kal­amt mit Erz­bi­schof Hans-Jo­sef und Gä­sten
  • Montag, 25. Juli, 11:00 Uhr – Pon­ti­fi­kal­amt mit den Frau­en
  • Dienstag, 26. Juli, 11:00 Uhr – Pon­ti­fi­kal­amt mit dem Land­volk
  • Dienstag, 26. Juli, 17:00 Uhr – Ab­schluß­fei­er des Li­bo­ri-Tri­du­ums

Zu dem neu gestalteten Heft mit den vielen Herzen fehlt nur noch ein passender Libori-Ornat…

Libori-Fake-Ornat