Seelachs mit Paprika-Senf-Kruste

„Schlemmerfilet-Fertigware“ ist oft eine nicht so tolle Angelegenheit. Der Fisch sieht nicht selten nach gepresstem Formfisch aus und die „Schlemmer“-Auflage ist eine schleimige undefinierbare Masse, die nach allem Möglichen schmeckt, aber alles andere als lecker ist.
Es ist allerdings recht einfach, einen Fisch mit so einer leckeren Auflage selbst zuzubereiten.

  • Seelachsfilet (TK-Ware)
  • etwas Olivenöl

Seelachsfilet in eine mit Olivenöl ausgepinselte Auflaufform legen.
Eine Mischung machen aus:

  • 1 Paprikaschote, fein gewürfelten
  • 3 TL Senfkörner, frisch gemahlenen
  • 2 EL Olivenöl
  • würzen mit:
    • Korianderblätter, getrocknet
    • Oregano, getrocknet
    • Dill, getrocknet
    • Zitronenschalenabrieb
    • Saft einer halben Zitrone
    • Salz
    • Pfeffer
  • Soviel Paniermehl dazu geben, so daß die Gesamtmenge ausreichend ist, um dem Fisch zu bedecken

Die Masse locker über den Fisch verteilen und im Backofen bei 155°C Umluft ca. 30 Minuten garen.

Guten Appetit.