Leichter Salatdressing

Hier nun ein leichter Salatdressing mit wenig Fettgehalt. Er ist ideal für Kopfsalat, Eisberg etc.
Das Grundrezept für den Dressing ist:

  • 280 ml Wasser
  • 150ml Saure Sahne
  • 70ml Essig
  • 10g Salz
  • 10g Stärke

Saure Sahne, Essig und Salz verrühren. Die Stärke mit einigen EL des Wassers auflösen und gut verrühren, so daß keine Klümpchen entstehen. Diese Mischung dann ins Wasser geben. Das Wasser unter ständigen, kräftigem Rühren ein einem Topf erhitzen und kurz aufkochen lassen. Es bildet sich eine leicht dickflüssige fast klare Mischung. Diese noch heiße Masse schnell und unter ständigem Rühren zu den übrigen Zutagen geben.

Bis hierher ist der Dressing noch fad und langweilig. Er kann im Prinzip als Grundlage für jede Art von Salatdressing benutzt werden. Für einen einfachen Kräuterdressing empfiehlt es sich folgendes unterzurühren.

  • 1 TL Senf
  • 5g Zucker
  • tiefgefrorene oder frische, gehackte Kräuter nach Geschmack, wie Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Dill, Estragon etc.
  • und ggf. eine fein gehackte Schalotte, wenngleich es besser schmeckt, die frisch zum Salat zu geben

Das einzige Fett in diesem Dressing stammt aus der Sauren Sahne. Bei 150ml Saurer Sahne mit 15% Fett macht das 15g. Diese verteilen sich auf 500ml Dressing, so daß 100ml in dieser Form nur 3% Fett haben.

Der Dressing kann aber auch mit Öl hergestellt werden. Dazu gibt man zusätzlich 80ml Öl zu der Mischung aus Saurer Sahne und Essig. Gleichzeitg verringert man die Wassermenge auf 200ml. Dann hat der Dressing etwa 18% Fettanteil.

Im Kühlschrank ist der Dressing mehrere Wochen haltbar.
Guten Appetit.

Neuen Kommentar schreiben