Senf (Grundrezept)

Das Grundrezept für Senf ist supereinfach. Man braucht nur

  • 50 g gemahlene (gelbe) Senfkörner
  • 40g Wasser
  • 30g Essig
  • 5g Salz
  • 5g Zucker

Die Senfkörner sollte man am besten selbst mahlen. Das geht recht gut in einer alten, handbetriebenen Kaffeemühle oder notfalls auch mit einem Mörser. Alle Zutaten werden zusammengeschüttet und mindestens 5 Minuten lang gerührt. Danach den Senf abfüllen. Das richtige Aroma bekommt er erst nach einigen Tagen.
Je nach Mahlgrad, also je nach dem ob feiner oder grober gemahlen wurde, kann der Senf unter Umständen zu trocken erscheinen. In dem Fall kann man – ggf. auch später noch – etwas Wasser und Essig hinzugeben.

Guten Appetit.