Die Gaukirche wird bald wieder eröffnet – Umzug der alten Messe

Vor der heu­ti­gen Pre­digt, teil­te Mon­sig­no­re Tusz­ynski mit, daß die Gau­kir­che bald wie­der er­öff­net wird. Einen ge­nau­en Ter­min nann­te er nicht. Es sol­le ir­gend­wann nach Ost­ern sein.

Die re­gel­mä­ßi­gen sonn- und fei­er­täg­li­chen Mes­sen in der außer­or­dent­li­chen Form, wer­den aber nicht zu­rück in die Gau­kir­che um­ziehen. Ei­ner­seits wird es in Zu­kunft zu der üb­li­chen Meß­zeit (11:00 Uhr) in der Gau­kir­che ei­nen Got­tes­dienst ge­ben und an­de­rer­seits la­den bau­li­che Ver­än­de­run­gen (z.B. Ent­fer­nung der Kom­mun­ion­bank; Be­stuhl­ung der Kirche statt Bän­ke) nicht zur Fei­er in der außer­or­dent­li­chen Form ein.
Der H.H. Erz­bi­schof hat ent­schie­den, daß die Mes­sen ir­gend­wann in die­sem Jahr – auf je­den Fall erst nach Ostern – in die Bus­dorf­kir­che ver­legt wer­den. Wann dies ge­nau ge­sche­hen wird, ist auch noch nicht klar.